Zurück zur Übersicht

Zusammenarbeit? Aber sicher!

Hand aufs Herz: Ist das Teilen von Konstruktionsdaten per Email sicher? Auf keinen Fall!

Doch was ist die Alternative?

Das Teilen von Konstruktionsdaten kann nur vom Konzept der Software vorgegeben werden. Bei Desktop CAD Systemen (On-Prem) wird die Software lokal installiert und zwar für jeden Benutzer einzeln. Demgegenüber steht Onshape, das CAD System aus der Cloud. Onshape wird vollständig auf der Infrastruktur von Amazon Web Services betrieben. Das bedeutet, dass das gesamte System rein in der Cloud betrieben wird – jeder Benutzer muss demzufolge nichts installieren, sondern meldet sich über die zentrale Anmeldemaske in einem Browser an. Neben zahlreichen weiteren Vorteilen bietet dieses Konzept die Möglichkeit, Konstruktionsdaten endlich sicher zu teilen – aber warum?

 

Das Bild zeigt den Prozessunterschied zwischen CAD am Desktop und CAD in der Cloud.

Um bei Desktop CAD Systemen Konstruktionsdaten auszutauschen, müssen diese die lokale Instanz wechseln. Dazu kommen Werkzeuge wie E-Mail, FTP oder Dropbox zum Einsatz. Das maßgebliche Manko an der Stelle ist, dass Daten, die einmal das eigene System verlassen haben, sich auf eine Reise ins Ungewisse begeben. Es gibt keine Möglichkeit weiter zu verfolgen, was mit der Datei gemacht wird, sobald sie beim Empfänger angekommen ist. Beispielsweise kann ein Zulieferer Dateien beliebig löschen, bearbeiten oder anderen Personen zusenden.

Das zweite große Risiko besteht darin, dass Konstruktionsdaten das „sichere“ Ökosystem des eigenen Unternehmens verlassen, und auf teilweise ungeschützten Festplatten und Servern des Empfängers landen. Ihr geistiges Eigentum ist an den neuen Orten Bedrohungen ausgesetzt, denen nur der neue Eigentümer der Daten etwas entgegensetzen kann.

Demgegenüber steht die Datenverwaltung in Onshape. Da es hier nur eine große Datenbank gibt, auf der alle Konstruktionsdaten gespeichert werden, besteht auch keine Notwendigkeit, dass Daten aus dem System herausgenommen werden. Dateien, die in Onshape geteilt werden, bleiben immer an ihrem ursprünglichen Ort. Lediglich die Anzahl an Benutzern, die darauf zugreifen können wird, erhöht (oder verringert).

Mit den entsprechenden Zugriffsrechten kann jeder auf die aktuellste Version der Konstruktionsdaten zugreifen – von überall und jedem beliebigen Gerät aus, egal ob auf einem Windows, Mac, Linux oder Chromebook. Auch jedes Android oder iOS Smartphone oder Tablet kann mit der Onshape App auf die Daten zugreifen.

 

Das Bidl zeigt die Unterschiede der Zugriffsrechte von CAD in der Cloud vs. Desktop CAD.

Dateien in Onshape teilen

Desktop CAD Systeme teilen Daten über E-Mail, FTP oder Dropbox. Onshape benötigt lediglich die E-Mail-Adresse des Empfängers. Eine Vereinfachung, die sämtliche Sicherheitsrisiken der üblichen Übermittlungswege aushebelt. Ein Klick auf die Schaltfläche "Teilen" öffnet ein Dialogfeld in dem die Rechteeinstellungen für das Teilen präzise eingestellt werden können.

Sobald eine Person als berechtigter Nutzer in das Dokument aufgenommen wurde, erhält sie eine Benachrichtigung in ihr E-Mail-Postfach. Diese Benachrichtigung, enthält einen Zugangs-Link, der direkt in den Browser und zum Dokument führt. Besitzt die Person keinen Onshape Account, so wird die Datei im „Nur-Anzeigen“ Modus dargestellt, ungeachtet der eingestellten Berechtigungen.

Teilen Modus in Onshape

Dieser Screenshot zeigt den Teilen-Modus in Onshape.

E-Mail Benachrichtigungen

Dieser Screenshot zeigt eine E-Mail Benachrichtigung in Onshape.

Personen einsehen und Rechte anpassen

Dieser Screenshot zeigt, wie man in Onshape Personen einsieht und Rechte anpasst.

1. Rechtevergabe beim Teilen von Daten

Jedem Benutzer und jedem Team können für jedes Dokument individuelle Berechtigungen zugewiesen werden. Für eine einfache und schnelle Rechtevergabe gibt es die Voreinstellungen „Darf bearbeiten“ und „Darf anzeigen“:

"Darf bearbeiten" – Durch diese Berechtigungseinstellung erhält der eingeladene Benutzer Zugang zum Dokument und kann dieses bearbeiten. Benutzer können innerhalb des Dokuments beliebig Inhalte hinzufügen, ändern und löschen. Damit haben sie dieselben Rechte wie der Ersteller des Dokuments. Jede Aktion wird in der Versionshistorie von Onshape dokumentiert. Somit können Änderungen nachvollzogen und Daten zu jedem beliebigen früheren Punkt wiederhergestellt werden. Selbst das versehentliche Löschen kann somit rückgängig gemacht werden. Wenn mehrere Personen gleichzeitig am selben Bauteil oder derselben Baugruppe arbeiten, kann über „Haupt- und Nebenversionen“ eine gegenseitige Behinderung umgangen werden.

"Darf anzeigen" – Mit dieser Berechtigungseinstellung erhält der eingeladene Benutzer Zugang zum Dokument und kann dieses anzeigen. Häufig wird Personen diese Einstellung bereitgestellt, die lediglich Informationen aus dem Bauteil ableiten müssen wie z.B. die Abteilung Einkauf oder Zulieferer. Die Benutzer können Bauteile, Baugruppen und Zeichnungen innerhalb des Dokuments anzeigen, Elemente von Baugruppen verschieben und verbergen und Abmessungen kontrollieren.

 

Für eine noch bessere Kontrolle, wer am Dokument was ausführen darf, gibt es weitere Einstellungen der Berechtigungen:

Der Screenshot zeigt, wie man die Berechtigungen und Rechte in Onshape einstellen kann.

"Kopieren" – Benutzer erhalten durch diese Berechtigung die Fähigkeit Kopien des Dokuments zu erstellen. Dabei entsteht eine vollkommen eigenständige Kopie mit keiner Verbindung zum ursprünglichen Dokument. Diese Einstellung sollte nur an vertrauenswürdige Personen vergeben werden.

"Dokument verknüpfen" – Mithilfe dieser Einstellung wird ermöglicht, Elemente eines Dokuments in ein anderes Dokument einzufügen. Ein Beispiel hierfür wäre die Verwendung von Standardteilen in einer Baugruppe. Das Entfernen des Häkchens in der Checkbox deaktiviert diese Funktion.

"Exportieren" – Personen, mit denen ein Dokument mithilfe der Exportieren-Berechtigung geteilt wird, sind in der Lage das Dokument in einem neutralen Format zu exportieren z.B. STL, STEP oder Parasolid. Wenn die Berechtigung für "Dokument verknüpfen" erteilt ist, dann wird der Export automatisch mit berechtigt.

"Teilen" – Mit dieser Einstellung wird festgelegt, ob die berechtigte Person das Dokument mit anderen weiter teilen darf.

"Kommentar" – Mit dieser Einstellung können Personen berechtigt werden, Kommentare im Dokument einfügen. Diese Funktion eignet sich hervorragend, wenn beispielsweise eine Kommunikation mit dem Zulieferer oder Kunden ermöglicht werden soll.

"Löschen" – Benutzer mit dieser Berechtigung können das Dokument löschen. Versehentliche Dokumente können vom Onshape Support wieder hergestellt werden.

Das Teilen von Dateien mit der Cloud Lösung Onshape bietet einen wesentlich sicheren und kontrollierten Ansatz, als es in Desktop CAD Systemen möglich ist. Neben der Teilen-Funktion gehört aber auch das zeitgleiche Arbeiten in Echtzeit mit Kollegen oder Zulieferern an einem Bauteil zu den Stärken von Onshape. Wenn Sie mehr über die Vorteile von Onshape erfahren wollen, dann besuchen Sie eines unserer kostenlosen Webinare oder laden sich eines unserer E-Books herunter.

Onshape wird in Deutschland von PTC-Partner INNEO Solutions vertrieben. INNEO Solutions steht seit über 35 Jahren für marktführende Lösungen in der Computer unterstützten Produktentwicklung CAD/PLM.

Zurück zur Übersicht

Ihre Innovationskraft und Produktivität zu steigern – das ist unser Anspruch. In 5 Dimensionen zeigen wir unseren Service und gleichzeitig Ihren Kunden­nutzen:

 

Sehen Sie selbst: Give me five!

 

**Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Ausschließlich für gewerblichen Bedarf und öffentliche Einrichtungen. Verkauf nur innerhalb Deutschland.

© INNEO® Solutions GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB